Skip to main content

Ihre Sportlermassage in Aschaffenburg Stockstadt am Main die andere Massage

Bereit für den Wettkampf mit der Sportlermassage

Sportlermassage
Sportmassage

Die Sportlermassage entspannt, belebt und stärkt

Die Sportlermassage oder auch Sportmassage genannt, ist ein muss für jeden Sportler.

Mehr Erfahrung in der Massage von Sportlern, als die Thais, hat wohl keine andere Nation. Über Jahrhunderte entwickelte sich in Thailand das Muay Thai, oder Thaiboxen genannt. Mit der Entwicklung des Sports, entwickelte sich parallel  die Thaimassage speziell  für Sportler, die Sportlermassage. Mit anderen Worten, ist die Thaimassage die Basis der Sportmassage.

Sportler unterliegen, schließlich verschiedensten Belastungen für ihren Körper. Jeder Sportler sollte einen Ausgleichssport betreiben und/oder sich massieren lassen.

Sportlermassage Mainaschaff
Sportlermassage

Die Thaimassage ist aus Tradition eine Sportmassage

Die Thaimassage hat nicht nur ihren Ursprung im Ayurveda es ist auch, entsprechend stark von der Massage von Thaiboxern geprägt. Thaiboxer unterliegen besonders schweren Belastungen und lassen sich daher auch regelmäßig massieren. Ob zu Prävention, der Wettkampfvorbereitung und, oder der Wettkampfnachbehandlung die Thaimassage ist hierfür sehr geeignet.

Jeder Sportler wird bei uns individuell und entsprechend nach seinen Ansprüchen massiert, um ein Optimum an Effektivität zu erreichen.

Die Sportlermassage greift tief in die Muskulatur

Unsere Sportmassage greift in die tiefe Muskulatur, und entsprechend in die Sehnen ein. Die Harmonie und somit die Zusammenarbeit der Muskeln und Sehnen wird, somit hergestellt und gefestigt. Nur wenn diese Zusammenarbeit, abgestimmt und gefestigt ist, kann der Körper, dann auch die gewünschte Leistung bringen. Verletzungen werden, dadurch vorgebeugt, da auch hier das Zusammenspiel funktioniert. Verhärtungen und Verspannungen, führen infolge bekanntlich zu Verletzungen. Da diese aber bei einer regelmäßigen Massage, kaum auftreten und wenn schnell wieder gelöst werden, sind Verletzungen entsprechend selten. 

Vom Yoga zur Massage. Eine Massageform entwickelt sich

Entwicklungsgeschichtlich, begann alles mit den Yoga für Mönche. Yoga wurde entwickelt um den Körper nicht nur für die Meditation geschmeidig zu erhalten. Es wurde auch entwickelt um die Energien zum fließen zu bringen und somit schließlich einen klaren Geist zu entwickeln. Da es aber schwierig ist Yoga zu betreiben und dabei auf den Geist zu meditieren, und auch das Erlernen Zeit kostet, ging man entsprechend andere Wege. Es entwickelte sich schließlich das passive Yoga. Somit mussten nur wenige die Zeit opfern um eine Yogatechnik zu erlernen. Diese wurde dann ausschließlich bei den Mönchen angewendet.

Da aber auch das einfache Volk in den Genuss einer Massage kommen wollte, einerseits aber nicht mit Energien am Hut hatte, wurde entsprechend die Thai-Ölmassage entwickelt. Hier werden zwar auch die Energieflüsse angeregt, aber ausschließlich um ein Wohlbefinden und auch mehr Kraft zu erzielen.

Als sich dann in Thailand das Thai Boxen entwickelte, wurden anschließend die beiden Systeme angewendet. Schnell stellte sich heraus, das eine Kombination beider Systeme mehr Erfolg versprachen. Hinzu kam schließlich noch, dass Thai Boxer besonderen Belastungen ausgesetzt waren und noch heute sind. Auf Grund dieser Tatsachen wurden dementsprechend die Systeme angepasst und erweitert.

Eine Massagekultur entseht

Mit der Zeit entwickelte sich schließlich eine Massagekultur in Thailand. Es wurden Anschließend Massagen wie die Hot-Stone-Massage aufgenommen, die entsprechend auch in andere Massagen mit einfließt. Die Kräuterstempelmassage wurde zudem die Massage für Entspannung. Mit der Fußmassage, die nicht nur Energien anregt sondern auch die inneren Organe positiv beeinflusst, wurde eine Methode gefunden, die man überall anwenden kann. Diese ist nicht ausschließlich von bei Sportlern beliebt. Auch Mönche, Kaufleute, Bauern und alle anderen Berufsgruppen, lieben diese Message.

Somit stehen Sportlern neben der Sportlermassage noch spezifische Massagen zur Verfügung. Auf Grund der Wirksamkeit ist für Sportler die Sportlermassage natürlich die erste Wahl. Da diese Massage kurzum alles abdeckt und zugleich personalisiert ist. Ergänzend gibt es zum Beispiel für Tennisspieler, Handballer usw. die Rücken-Nacken-Schulter Massage. Denn gerade hier werden die Muskel, die Sehnen als auch der Bewegungsapparat besonders belastet. Diesem Bereich sollte somit besondere Beachtung geschenkt werden. Eine gezielte Massage kann Verletzungen vorbeugen und auch mehr Kraft in diesen Bereich bringen.

Von Läufern, Fußballern, Handballern, Tennisspielern uvm. mit ihren Partnern

Langläufern und auch Fußballern empfehlen wir entsprechend die Fußmassage. Dass die Füße und Beine bei diesen Sportlern, besonders belastet sind dürfte entsprechend bekannt sein. Verletzungen sind hier schließlich vorprogrammiert. Auch Handballer sollten sich auf ihre Füße konzentrieren. Sind diese und auch die Beine, doch durch das rennen und springen stark belastet.

Natürlich sollen Sportler auch mal entspannen. Aus diesem Grund empfehlen wir die Thai-Ölmassage, beziehungsweise die Partnermassage. Die Massage für Paare ist in der Regel eine Thai-Ölmassage. Sie dient einerseits der Entspannung und andererseits der Gesundheit. Sie ist sanfter als die Traditionelle Thaimassage oder der Sportlermassage. Trotzdem verfehlt sie nicht ihre Wirkung. So binden Sie Ihren Partner mit ein, was schließlich jede Beziehung stärkt. 

Massagen für die kalte Jahreszeit

In den kalten Jahreszeiten sind zum Beispiel die Hot-Stone-Massage oder auch die Kräuterstempelmassage, sehr beliebt.

Die Hot Stone Massage ist eine der sanftesten Massage, da sie ausschließlich mit Wärme, sanftem Druck und auch leichtem Reiben besteht. Warme Steine werden also mit Druck übern den Körper bewegt. Dies hat anschließend eine entspannende aber auch Durchblutungsfördernde Wirkung. Mit Der Kräuterstempelmassage kommen wir schließlich zur sanfstesten Massage überhaupt. Hier werden warme mit Kräutern gefüllte Stempeln mit Druck aber auch mit ganz leichten Schlägen über den Körper bewegt.

Sie sehen die Sportlermassage hat viele Brüder, Schwestern, Mütter und Väter. Es handelt sich somit in einem Thaimassagesalon um ein Angebot von einer Familie an Massagen. 

Sportlermassage
Thaiboxen

Fragen Sie einfach nach, Ihrer persönlichen Sportlermassage wir beraten Sie gerne. Für Fußballer eignet sich als Ergänzung die Fußmassage, besonders.

Ihr Team für Ihre Sportlermassage in Stockstadt am Main bei Aschaffenburg.

Fragen Sie auch nach unseren Gutscheinen.

Sportlermassage Kleinostheim
Für Sportler eine Massage

Wir sind für Ihre Sportlermassage mit dem Auto in 10-15 Minuten aus folgenden Orten leicht zu erreichen: AschaffenburgMainaschaffPflaumheimStrietwaldKleinostheimLeiderNilkheimSchaafheimRingheim und Großostheim.

Sie finden Ihre Traditionelle Thaimassage in Stockstadt. Auch eine Partnermassage, als Ausgleich mit Partner, wird gerne genommen.

Mehr über Massagen können Sie hier erfahren. www.wellness-massagen-aschffanburg.de

Ihre Sportlermassage in Stockstadt ist gut zu erreichen aus Großostheim, Aschaffenburg, Kleinostheim und Mainaschaff

Call Now Button